Medienspiegel

Angela Merkel: Das Schicksalsjahr

„Angela Merkel steht 2017 vor ihrer schwersten Bewährungsprobe. Nach dem Anschlag von Berlin dürfte der Wahlkampf noch härter, noch polarisierender werden. Im Zentrum: die Kanzlerin.“

Von

„2017 wird Merkels Schicksalsjahr, ihre härteste Bewährungsprobe. Schon vor dem 19. Dezember ahnte die Regierungschefin, dass der kommende Wahlkampf schwieriger als alle bisherigen werden würde. Doch nun, nach der Terrorfahrt des Tunesiers Anis Amri, dürfte die Auseinandersetzung bis zur Bundestagswahl im September noch schärfer, noch polarisierender, noch schmutziger werden.“ (…)

„Wäre Deutschland verschont geblieben von einem schweren islamistischen Angriff, Merkel hätte sich womöglich durchwinden können bis zur Wahl, ohne ihren Kritikern zu große Zugeständnisse machen zu müssen. Selbst im Dauerzoff mit der CSU standen die Zeichen zuletzt ja auf Versöhnung.

Der Angriff auf den Berliner Weihnachtsmarkt aber setzt Merkel unter Druck. Getrieben von der AfD fordert CSU-Chef Horst Seehofer seit dem Anschlag auf allen Kanälen eine Neujustierung der Flüchtlings- und Sicherheitspolitik. Die Innenexperten aller Parteien diskutieren laut über konsequentere Abschiebungen, Transitzentren, Videoüberwachung, elektronische Fußfesseln für islamistische Gefährder.“ (…)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-nach-dem-anschlag-in-berlin-schicksalsjahr-der-kanzlerin-a-1127559.html

und ergänzend:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/umgang-mit-terror-give-war-a-chance-kolumne-fleischhauer-a-1127526.html

http://www.freiewelt.net/blog/wir-sollen-uns-an-den-terror-gewoehnen-10069633/