Medienspiegel

Die erste Bindung

Veröffentlicht
Wie Eltern die Entwicklung des kindlichen Gehirns prägen

Neurobiologische Fakten verständlich erklärt

Im menschlichen Gehirn finden während der ersten drei Lebensjahre entscheidende Reifungsprozesse statt. Nicht nur die Gene, sondern auch die vorgeburtliche und frühkindliche Erfahrung eines Menschen spielen eine bedeutende Rolle für die Entwicklung der Persönlichkeit. Auf neurobiologischer und psychologischer Grundlage erläutert Nicole Strüber, wieso Bindung für die kindliche Entwicklung so wichtig ist.

 Mit einem Vorwort von Gerhard Roth
1. Aufl. 2016, 346 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-98058-5

https://www.klett-cotta.de/buch/Denken_/_Handeln_/_Fuehlen/Die_erste_Bindung/74817

Kommentar GB:

Ich weiß zwar nicht, was daran wirklich neu ist, aber es schadet jedenfalls nicht, wenn der seit langem vorhandene Erkenntnisstand der Wissenschaften hierzu noch einmal mit Aktualisierungen vorgestellt und vermittelt wird.

Wenn Sie Ihr Baby ruinieren wollen, dann geben Sie es am besten noch im ersten Lebensjahr in die Krippe und belassen es dort möglichst lange.

Wenn Sie ihr Baby hingegen nicht ruinieren wollen, dann lieben und betreuen Sie Ihr Kind – sei es als Mutter, sei es als Vater – intensiv selbst, vom Stillen bis zum Laufen und Sprechen, und darüber hinaus.