Medienspiegel

Tageschau: Marias Tod hat nur »regionale Bedeutung«

„Im Fall der getöteten, 19-jährigen Studentin Maria L. nahm die Polizei einen 17 Jahre alten, illegal eingereisten afghanischen »Flüchting« als Tatverdächtien fest. Die tagesschau erklärt, warum sie darauf verzichtete, darüber in den Abendnachrichten zu berichten. Ob die Entscheidung genauso getroffen wird, wenn der Täter ein Deutscher und das Opfer eine Asylbewerberin ist?“ (…)

http://www.metropolico.org/2016/12/04/tageschau-marias-tod-hat-nur-regionale-bedeutung/

Polizei fasst Tatverdächtigen im Fall der getöteten Studentin

http://www.freiewelt.net/nachricht/rainer-wendt-die-vertreter-der-willkommenskultur-schweigen-10069403/