Medienspiegel

Steinbach: Merkel hat Deutschland „massiv geschadet“

Erika Steinbach will die CDU verlassen – warum, erklärt sie jetzt mit scharfen Angriffen auf die Kanzlerin.

Diese treffe ihre Entscheidungen „notfalls unter Außerachtlassung von Recht und Gesetz“.

15.01.2017

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/austritt-aus-der-cdu-steinbach-merkel-hat-deutschland-massiv-geschadet-14658173.html

http://www.theeuropean.de/erika-steinbach/11710-wie-in-einer-diktatur

Kommentar GB:

Wenn man den Artikel gelesen hat, stellt sich die Frage, warum AM sich politisch so verhält. Denn daß diese Politik außer im parteiübergreifenden linksgrünen Illusions-Milieu keine Zustimmung erfahren hat und erfährt, das wird ihr gewiß aufgefallen sein. Die Faktenlage dürfte ihr völlig klar sein, und daher weiß sie über das Postfaktische, das sie anderen vorwirft, bestens Bescheid.

Eine Erkärungsmöglichkeit besteht in der Mutmaßung, daß sie womöglich das tut, was seitens der Democratic Party der USA von ihr erwartet wird, weil sie diesbezüglich nicht frei ist. Und vielleicht hat US-Präsident Obama ihr ja bei seinem letzten Besuch in Berlin noch eine von ihr abzuarbeitende Aufgabenliste mitgebracht, und zwar wegen und trotz des bevorstehenden Amtsantritts von Donald Trump?