Medienspiegel

Europa: Das Problem heisst Migration. Höchste Zeit, es anzupacken!

Veröffentlicht

von Paul Widmer 5.2.2017

„Die Personenfreizügigkeit in der EU wird wohl nur mit Einschränkungen überhaupt noch zu retten sein.“ (…)

https://www.nzz.ch/nzzas/nzz-am-sonntag/europa-das-problem-heisst-migration-hoechste-zeit-es-anzupacken-ld.143716

Kommentar GB:

Der Artikel bringt auf den Punkt, worum es geht: um eine demokratisch kontrollierte (!) Zuwanderung nämlich. Und Demokratie findet nur auf nationaler Ebene statt.

Regierungen und Parteien, die das nicht wollen oder nicht durchsetzen und wirksam umsetzen, werden abgewählt.

Alle Beteiligten können sich jetzt entscheiden, ob sie abgewählt werden wollen oder nicht.

Ganz einfach, oder?