Medienspiegel

Gutachten: Frauenförderung bei NRW-Beamten verfassungswidrig

Veröffentlicht
  • „Frauenförderung bei NRW-Beamten verfassungswidrig
  • Gutachten im Auftrag der FDP
  • Liberale streben Verfassungsklage an

Die Frauenförderung im Landesbeamtenrecht von NRW ist verfassungswidrig. Das geht aus einem am Freitag (03.02.2017) präsentierten Gutachten hervor, das der Rechtswissenschaftler Janbernd Oebbecke im Auftrag der FDP erstellt hat.“ (…)

http://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/frauenfoerderung-nrw-beamte-gutachten-fdp-100.html

Erklärung

Kommentar GB:

Ich freue mich und begrüße sehr, daß sich die FDP in NRW unter Christian Lindner das Anliegen der Frankfurter Erklärung zur Gleichstellungspolitik – siehe: Erklärung, oben – faktisch zu eigen gemacht hat, während SPD und Grüne weiterhin auf ihren offensichtlich verfassungswidrigen Positionen beharren.

Für die Frankfurter Erklärung und ihre derzeit 1575 vielfach namhafte Unterstützer ist das ein erster greifbarer Erfolg.

Erfreulich ist besonders, daß sich die Beamten in NRW eine solche Politik nicht länger bieten lassen und in größerer Zahl die Gerichte angerufen haben. Das war längst überfällig.