Medienspiegel

Warum „Gleichstellung“ kein Auftrag des Grundgesetzes ist…

…und warum Gleichstellungs-Politiker das auch gar nicht wollen

„Neulich bei Twitter erfand die grüne Bundestagsabgeordnete Renate Künast ein alternatives Grundgesetz.“ (…)

Warum „Gleichstellung“ kein Auftrag des Grundgesetzes ist…

Kommentar GB:

Wenn die anderen Grünen auch dieses strahlende Niveau haben, wofür ja einiges spricht, dann wäre es gut, wenn sie demnächst in der Versenkung verschwänden, am besten gleich in ihrer Endlagerstätte.