Medienspiegel

Christenverfolgung. Drama mit unbeeindrucktem Publikum.

Veröffentlicht

Nur damit es wieder einmal gesagt ist, nach einem Anschlag auf eine Kirche in Kairo: die meisten Menschen, welche heutzutage wegen ihres Glaubens verfolgt werden, sind Christen. Nicht dass es auch zahlreiche andere Gründe gibt, die zur Flucht zwingen, doch ob protestantisch, katholisch oder orthodox, weltweit werden gemäss dem Hilfswerk Open Doors hundert Millionen Menschen aus ihren Heimatländern vertrieben, weil sie Christen sind.

von Marianne Binder-Keller

Christenverfolgung. Drama mit unbeeindrucktem Publikum.