Medienspiegel

Innere Sicherheit – Was war das?

Veröffentlicht

Medien zwischen Schönreden und Verschweigen

Von Anabel Schunke    –    Sa, 11. März 2017

„Den heute vom IS aufgestachelten Attentätern reicht ein Führerschein oder eine Axt – schreibt der SPIEGEL, Redaktionsschluss vor den jüngsten Angriffen. Ist das jetzt schon „rechte Hetze“ oder naheliegende Analyse? Berichterstattung: Aussitzen, Anschreiben.“ (…)

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/medien-zwischen-schoenreden-und-verschweigen/