Medienspiegel

Pädagogen lügen: Wie Bildungsnachteile von Jungen aus der Welt geredet werden sollen

Veröffentlicht

Von Michael Klein und Dr. habil Heike Diefenbach

„Bald sind es 15 Jahre. Im Dezember 2017 sind es 15 Jahre. 15 Jahre seit wir „Bringing Boys Back In“ veröffentlicht haben, jenen Beitrag, der wie kaum ein anderer die deutsche Bildungsforschung aufgemischt hat. Denn wir haben den damals (wie heute) geltenden Mythos, Mädchen hätten irgendwelche Nachteile in der Schule, über den Haufen geworfen und auf Basis einer Vollerhebung für alle Absolventen allgemeinbildender Schulen für Deutschland gezeigt, dass Jungen deutlich schlechter abschneiden als Mädchen: Sie machen seltener das Abitur, landen häufiger auf Sonderschulen, bleiben häufiger ohne Schulabschluss usw..“ (…)

Pädagogen lügen: Wie Bildungsnachteile von Jungen aus der Welt geredet werden sollen