Medienspiegel

Die Meister des Postfaktischen

Veröffentlicht

Thilo Sarrazin

Der Kanzlerkandidat des SPD, Martin Schulz hat sich in den 10 Wochen seit seiner Kür zu den beiden zentralen Fragen der deutschen Politik, der Zukunft des Euro und der Flüchtlings- und Einwanderungspolitik, noch gar nicht geäußert. Stattdessen spricht er über eine Gerechtigkeitslücke, die sich angeblich in den vergangenen 10 Jahren aufgetan habe.

http://www.theeuropean.de/sarrazin-thilo/12120-schulz-gabriel-mueller-merkel