Ein Atheist auf Vortragsreise

Dirk Maxeiner / 12.04.2017

Interview. Dirk Maxeiner sprach mit Claude Cueni.

„Der Schweizer Claude Cueni schrieb Romane, Theaterstücke, Hörspiele und über 50 Drehbücher für Film und Fernsehen („Tatort“, „Peter Strohm“, Eurocops). Sein historischer Roman über den Papiergeld-Erfinder John Law („Das Grosse Spiel“) war auf Platz 1 der Schweizer Bestsellerliste und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Mit seinen Romanbiographien über Charles Henri Sanson („Der Henker von Paris“), Gustave Eiffel („Giganten“), die Entdeckung der Philippinen („Pacific Avenue“) und die Dramatisierung des Gallischen Krieges („Cäsars Druide“) hat er sich einen Namen gemacht. Mit „Godless Sun“ schrieb er einen religionskritischen Roman. Der Deutschlandfunk nannte das Buch „das deutsche Pendant zu Michel Houellebecqs Roman ‚Unterwerfung‘“.“ (…)

http://www.achgut.com/artikel/ein_atheist_auf_vortragsreise

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.