Medienspiegel

Islam in Indonesien: Ein Sieg gegen die „Ungläubigen“

Schaut man in manche Zeitungen, könnte man glauben, in Indonesiens Hauptstadt Jakarta habe ein „gemäßigter Muslim“ die Gouverneurswahl gewonnen. Doch das Gegenteil ist der Fall. Die Islamisten jubeln.

25.04.2017, von Marco Stahlhut, Jakarta

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/sz-und-taz-wissen-wer-gemaessigter-muslim-ist-14985932.html

Kommentar GB:

Der Islam ist nichts Gutes. Auch nicht in Indonesien.

Sieben Sätze über den Islam