Medienspiegel

Warum der Islam nicht nach Deutschland passt, aber dennoch dazugehören soll.

Hartmut Krauss

Statement für das Abschlusspodium der „Kritischen Islamkonferenz“
(1. Juni 2008)  (…)

http://www.gam-online.de/text-Warum%20der%20Islam%20nicht.html

und das Buch von Hartmut Krauss: Der Islam als grund- und menschenrechtswidrige Weltanschaung, 4. Aufl., Hintergrund Verlag: Osnabrück 2014, Teil III: Spätmoderner Aufklärungsverrat und Islamisierung als Bedrohung der europäischen Modern, S. 117 ff.

sowie

http://www.hintergrund-verlag.de/texte-rezensionen-bat-yeor-europa-und-das-kommende-kalifat-der-islam-und-die-radikalisierung-der%20demokratie.html

Kommentar GB:

Wie kann das paradoxe Phänomen der Islamophilie in Europa erklärt werden?

Die Islamophilie ist ein seltsamer Sachverhalt, weil sie, wenn man den Islam als das zur Kenntnis nimmt, was er tatsächlich war und ist, offensichtlich gegen alle Werte der Aufklärung steht, aber selbstwidersprüchlich von Leuten vertreten wird, die sich selbst in die  Tradition dieser Ausklärung stellen. Die postmoderne Linke scheint diesen Widerspruch nicht zu bemerken, indem sie ihn mit der Ideologie des Postkolonialismus überspielt – eine glatte Selbsttäuschung. Die 1400-jährige Geschichte des Islams wird ignoriert, und die faktische Bedeutung der koranischen Doktrin wird okzidental-rationalistisch verkannt. Sie verstehen daher schlicht nicht, womit sie es beim Islam zu tun haben.

Diese Andeutungen mögen hier genügen. Mit dem obigen Text versucht Hartmut Krauss, die von mir oben gestellte Frage zu beantworten. –

In dem folgenden Beitrag wird mit dem Begriff der „Zivilreligion“ ein weiteres Argument eingeführt: Islamisierung bedeutet praktisch eine völlig unbegründete, sozialpsychologisch und politisch erschlichene Privilegierung des Islams. Der Islam ist kein Opfer, sondern er bietet bis heute das Konzept für das größte sklavistische Systems der Weltgeschichte.

Zum Opfer stilisiert

1400 Jahre islamische Expansion, islamischer Imperialismus und islamischer Sklavenhandel

Der Islam will die Welteroberung

Das koranische Konzept von Krieg

Stoppt die islamische Kolonialisierung Europas