Medienspiegel

Debatte zur deutschen Leitkultur

Identität bedarf keiner Rechtfertigung

Eine gewachsene Kultur und kollektive Identität ist ein Wert an sich und bedarf keiner weiteren Rechtfertigung, um existieren zu dürfen. Die systematische Entwertung der deutschen Kultur und abendländischen Zivilisation ist ein Angriff auf das Herz unserer Zivilgesellschaft.

http://www.freiewelt.net/reportage/identitaet-bedarf-keiner-rechtfertigung-10071017/

https://www.vorwaerts.de/artikel/streit-um-leitkultur-entstanden-diese-15-neuen-thesen

Kommentar GB:

Wenn das, was wir als unsere Kultur kennen und schätzen, jetzt von Muslimen oder von Dhimmis im Auftrag von Muslimen definiert wird, dann zeigt das den erreichten hohen Grad der Islamisierung an. Hierzu:

Leitkultur: Vier philosophische Artikel zum Thema (Serie + 1)