Medienspiegel

Der 8. Mai 1945 in der deutschen Geschichte

Veröffentlicht

Rainer Zitelmann

„In der DDR wurde der 8. Mai 1945 als „Tag der Befreiung vom Faschismus“ gefeiert. Auch im wiedervereinten Deutschland gibt es die Tendenz, die Ambivalenz des 8. Mai auszublenden, die Theodor Heuss so beschrieb: „Im Grunde genommen bleibt dieser 8. Mai 1945 die tragischste und fragwürdigste Paradoxie für jeden von uns. Warum denn? Weil wir erlöst und vernichtet in einem gewesen sind.“ „

http://www.theeuropean.de/rainer-zitelmann/12198-tag-der-befreiung