Medienspiegel

Gauland provoziert mit Türken-Aussage

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland setzt auf einen scharfen Antiislam-Kurs im Bundestagswahlkampf. In einem Interview regt er die Ausreise der deutschen Erdogan-Anhänger in die Türkei an. Was steckt dahinter?

Von     –   (ehemals: TAZ)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-alexander-gauland-empfiehlt-deutsch-tuerken-die-ausreise-a-1150047.html

Kommentar GB:

Herr Weiland scheint sich etwas darauf zugute zu halten, für die AKP und die politreligiöse Ideologie des Islams – in seinen Augen offenbar irgendetwas „Gutes“ –  einzutreten, Hauptsache, er kann Alexander Gauland aus seiner Sicht etwas anlasten, selbst wenn es sich dabei nur um die Interpretion des Herrn Weiland handelt. Nun ja, das ist der sogenannte Journalismus von heute.