Medienspiegel

Kritik des Berichts des „Expertenkreises Antisemitismus“

http://www.clemensheni.net/allgemein/neuseelandkritik/

http://www.theeuropean.de/mareike-enghusen/12211-arabischer-antisemitismus

http://www.theeuropean.de/stefan-stahlberg/12171-islamistischer-terrorismus-im-wandel

Kommentar GB:

Die irreführende Schönrednerei bezüglich des Islams ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten.

Das ist sie, die die islamische Taqiyya der Muslime, der Prä-Konvertiten und der Dhimmis.

Es gibt eine rechtsradikale und rechtsextremistische Gefahr, ja, und sie kommt im wesentlichen vom Islam und seiner Anhängerschaft, wenngleich – selbstverständlich – nicht von allen. Noch gefährlicher allerdings sind die Dhimmis und die Islamophilen, die als gute Demokraten mit noch besserem Gewissen gelten, und die all dem teils unbewußt, teils bewußt und vorsätzlich Vorschub leisten, nicht zuletzt, indem sie die dringend notwendige Islamkritik behindern oder ganz unterbinden – so setzen sie die OIC-Agenda aus Dschidda in Europa um.

http://juedischerundschau.de/die-organisation-fuer-islamische-zusammenarbeit-135910383/

Islam zum Nachschlagen

Bat Ye’or: Europa und das kommende Kalifat. Rezension