Bundespolizei ermittelt gegen sogenannte »Seenotretter«

Tatvorwurf: Versuch des Einschleusens von Ausländern

Die Bundespolizei in Pirna ermittelt gegen den in Dresden ansässigen Verein »Mission Lifeline« wegen des Vorwurfs, gezielt Ausländer einzuschleusen. Die zuständige Dienststelle habe einen Ermittlungsauftrag der Staatsanwaltschaft Dresden erhalten.

http://www.freiewelt.net/nachricht/bundespolizei-ermittelt-gegen-sogenannte-seenotretter-10071302/

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.