Medienspiegel

Die NRW-SPD im Griff von Senioren

Veröffentlicht

Mit Groschek (60) und Römer (70) in die Zukunft

Die NRW-SPD im Griff von Senioren

Montag, 5. Juni 2017

Die NRW-SPD im Griff von Senioren

Kommentar GB:

Nun ja, ob die verzeitgeistigten Jusos nun besser geeignet wären, das steht dahin. Frauen jedenfalls waren nicht besser geeignet, den Beweis hat Frau Kraft nach dem Urteil ihrer Wähler erbracht. Die SPD sollte über ihren Slogan, die Partei müsse weiblicher werden, noch einmal nachdenken.

Fazit: es wird wohl weiter abwärts gehen, von Runde zu Runde. Und tschüß!