Medienspiegel

De Maizière kritisiert Hilfsorganisationen

Wegen Flüchtlingshilfe im Mittelmeer
Der deutsche Innenminister übt scharfe Kritik an Hilfsorganisationen, die im Mittelmeer agieren – viele würden ihre Position auf See bewusst verschleiern. Italien hat bereits mit Untersuchungen gegen diverse NGOs begonnen.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/wegen-fluechtlingshilfe-im-mittelmeer-de-maiziere-kritisiert-hilfsorganisationen/20073960.html

Kommentar GB:

Die angeblich allesamt guten Aktivitäen der sogenannten NGO´s, bei denen kaum jemand weiß, um wen – und wessen Geld dahinter – es sich handelt  (außer im Falle der „open society foundation“ des George Soros samt seines großen Einflusses innerhalb der Demokratischen Partei der USA), sie sind mittlerweile ins Zwielicht geraten, und jetzt, kurz vor der Wahl, und angesichts anhaltend starken afrikanischen Migrationsdrucks reagiert die deutsche Regierung darauf.

Aber Merkel ist trotzdem weiterhin strikt gegen die CSU-Obergrenze einer Zuwanderung, und und erst recht natürlich gegen eine gänzliche Grenzschließung für Migranten.

Deshalb: wer sich diesbezüglich auf Merkel verläßt, der ist verlassen.