Der Nahe und Mittlere Osten als geopolitisches Pulverfass

24. Juli 2017 Friedrich Steinfeld

„Nach dem G7-Gipfel im Mai in Italien fasste Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Einschätzung über den offenkundig gewordenen Paradigmenwechsel in der gesamten Außenpolitik der USA unter Präsident Donald Trump zusammen, vorsichtig zwar, aber doch eindeutig: »Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stückweit vorbei.«“ (…)

http://www.sozialismus.de/kommentare_analysen/detail/artikel/der-nahe-und-mittlere-osten-als-geopolitisches-pulverfass/

Kommentar GB:

Es handelt sich m. E. um einen ausführlichen und lesenswerten Artikel.

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.