Medienspiegel

Die Linken und der Islam

01. Dezember 2009   –   Dr. Alexander Ulfig

Marx und die Moschee

Über eine seltsame und einseitige Allianz

http://ef-magazin.de/2009/12/01/1711-marx-und-die-moschee-die-linken-und-der-islam

Kommentar GB:

Der Autor trifft den Nagel auf den Kopf. Genau so ist das!

Weitergehend muß darauf hingewiesen werden, daß sich aus der Frage, was denn der Islam eigentlich ist, eine für Linke ungemütliche Schlußfolgerung ergibt. Der Islam ist nämlich eine rechtsradikale bis rechtsextremistische Politreligion, eine extrem reaktionäre Ideologie mithin, die heutzutage von der postmodernen Linken (i. w. S.) gefördert und unterstützt wird. Nicht ohne Grund hat sich der oberste Nazi seinerzeit mit dem damaligen Großmufti von  Jerusalem bestens verstanden, besonders im Judenhaß, der dem Mufti bereits seit der Medina-Zeit vor ca. 1400 Jahren ein vertrautes islamisches Thema war. Daran hat sich bis heute nichts geändert, nur ist die NSDAP zu Recht verboten, während der Islam von der EU-Kommission und von nationalen Regierungen nicht nur geduldet, sondern aktiv gefördert wird, weil die Geschäftsinteressen mit Teheran, Riad und Qatar das erfordern, und weil die OIC Druck macht.

Die Linke mutierte zur postmodernen Linken, als sie damit begann, aufgrund ihrer philosophisch-postmodernen Zersetzung und des damit verbundenen Kulturrelativismus eine rechtsradikale Ideologie wie den Islam (falsch) „antiimperialistisch“ und „antizionistisch“ zu akzeptieren und zu fördern. Dem entspräche im historisch-europäischen Zusammenhang die Kollaboration der Linken mit den Nazis, den wirklichen Nazis, denen zwischen 1933 – 45. Auch die hat es tatsächlich gegeben, wie der Hitler-Stalin-Pakt zeigt. Stalin war zu allem, also auch dazu in der Lage, aber sein Irrtum und Fehler hat sich furchtbar gerächt, wie das Unternehmen   Barbarossa bald gezeigt hat: ca. 20 Mio. Tote waren das Ergebnis.

Literatur:

http://www.hintergrund-verlag.de/buecher-islam-islamismus-muslimische-Gegengesellschaft.html

http://www.hintergrund-verlag.de/buecher-Saekulare-Demokratie-verteidigen-und-ausbauen.html

http://www.hintergrund-verlag.de/buecher-feindbild-islamkritik.html

http://www.hintergrund-verlag.de/buecher-der-islam-als-grund-und-menschenrechtswidrige-weltanschauung.html