Medienspiegel

Flüchtlingskrise kein Thema im Bundestagswahlkampf

Jetzt ist erstmal Sommerpause

Italien meldet hinsichtlich immer neuer und in immer höherer Zahl ankommender Migranten über die Mittelmeerroute »Land unter« und bittet nachdrücklich die anderen EU-Staaten um Hilfe. Doch was machen Merkel und Co.? Die ignorieren das Thema einfach. Bis nach der Bundestagswahl.

http://www.freiewelt.net/nachricht/fluechtlingskrise-kein-thema-im-bundestagswahlkampf-10071554/

20. Juli 2017 |

62 000 Visa ausgestellt

Familiennachzug zu Flüchtlingen steigt deutlich an
Heilbronn. Das Auswärtige Amt schätzt den zu erwartenden Familiennachzug auf bis zu 300 000 Personen.

„(epd/kna/dpa) Die Zahl der Familiennachzüge nach Deutschland ist einem Bericht zufolge im ersten Halbjahr 2017 deutlich gestiegen. Von Januar bis Ende Juni 2017 stellte das Auswärtige Amt 62 000 Visa für Familienzusammenführungen aus, wie die „Heilbronner Stimme“ unter Berufung auf Kreise des Auswärtigen Amts berichtete. Im ersten Halbjahr 2016 waren es demnach 45 000, im ersten Halbjahr 2015 lediglich 30 000 Visa.“ (…)

https://www.pfaelzischer-merkur.de/welt/politik/familiennachzug-zu-fluechtlingen-steigt-deutlich-an_aid-2473189