Medienspiegel

Griechenland

Veröffentlicht

Deutschland profitiert nicht von der Griechenland-Krise

von Ferdinand Knauß

Die Grünen fehlinterpretieren Fakten in grotesker Weise – aber medial erfolgreich. Die Wirklichkeit ist: Die deutschen Kredite an Griechenland sind de facto ein Milliardentransfer.

http://www.wiwo.de/politik/europa/zinsen-der-rettungskredite-deutschland-profitiert-nicht-von-der-griechenland-krise/20056964.html

Kommentar GB:

Es handelt sich m. E. im Falle Griechenlands um eine Staatskonkursverschleppung mittels sich stets wiederholender Kreditprolongationen ohne Tilgung zu Gunsten der vermögenden Gläubiger und der sie vertretenden Banken in Verbindung mit einer Nötigung der Gläubiger, Griechenland weitgehend für Privatisierungen zu öffnen, um ggf. aus diesen Erlösen Tilgung zu leisten.