Medienspiegel

Merkel tritt nicht zurück!

Kanzlerin im Sommerinterview

Merkel: Bin für G-20-Krawalle mitverantwortlich

Die Bundeskanzlerin steht zur umstrittenen Wahl von Hamburg als G-20-Gastgeber – und stützt SPD-Bürgermeister Scholz. Im ARD-Interview pocht Merkel zudem auf das deutsche Besuchsrecht im Nato-Stützpunkt Konya und erteilt einer zentralen CSU-Forderung eine Absage.

16.07.2017

http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/kanzlerin-im-sommerinterview-merkel-bin-fuer-g-20-krawalle-mitverantwortlich-15109237.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/g20-gipfel-terror-in-hamburg/

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/herles-faellt-auf/das-mass-an-verlogenheit/

Kommentar GB:

Da sie sich hier im Interview erneut entschlossen gegen eine von der CSU geforderte Obergrenze geäußert hat, eine Haltung, die zumindest ich ihr glaube, ist wohl davon auszugehen, daß nach der Wahl die nächsten Millionen aus Nahost und Afrika zuwandern werden, par ordre du mufti.

Wenn man in diesem Punkt verläßlich weiß, was einen mit Merkel erwartet, dann weiß man immer hin etwas.