Medienspiegel

Warum die Grünen verschwinden müssen

Heinrich-Böll-Stiftung: Live aus der Normannenstraße

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/heinrich-boell-stiftung-live-aus-der-normannenstrasse/

Kommentar GB:

Zu meiner besonderen Freude wird dort auch die Frankfurter Erklärung zur Gleichstellungs-politik gewürdigt, wenn auch nicht inhaltlich. Aber Inhalte jeglicher Art lenken ja ohnehin nur von den denunziatorischen Zielen ab, nicht wahr?

Jedenfalls ist die Frankfurter Erklärung dreierlei:

(1.) ist sie ein durch und durch liberaler Text, der deshalb in den dafür aufgeschlossenen liberalen Kreisen auf Zustimmung gestoßen ist,

(2.) ist er eine Interpretation der Art. 3 und 33 des Grundgesetzes, und

(3.) ist er eine Kritik an der feministisch  inspirierten diesbezüglichen Verfassungsrechts-beugung, die durch die Gleichstellungspolitik vollzogen worden ist.

Ergänzend lesenswert ist:

Und den folgenden Artikel von Boris Palmer (Grüne), Bürgermeister in Tübingen:

http://www.theeuropean.de/boris-palmer/12510-uebergriffe-von-asylbewerbern-werden-relativiert

hierzu ein Kommentar von Wolfram Weimer:

http://www.theeuropean.de/wolfram-weimer/12502-boris-palmer-erzuernt-die-parteilinken

sowie, in einem weiteren Sinne,

http://www.theeuropean.de/michael-klonovsky/12501-merkels-oeffnungspolitik-fuehrte-zu-kopfschuetteln