Alice Schwarzer trifft ins Schwarze

Volltreffer, versenkt!

Schwarzer: Man solle bei islamistischen Tätern nicht psychologisieren, sondern ihre Ideologie ernst nehmen

In ihrem Gastbeitrag bei »Welt-Online/N24« wirft Alice Schwarzer den Mainstream-Medien vor, die Taten der radikalen Islamisten zu psychologisieren und als Einzelfälle zu betrachten. Stattdessen solle man den Islamismus als radikalisierendes Gedankengut verstehen.

http://www.freiewelt.net/nachricht/schwarzer-man-solle-bei-islamistischen-taetern-nicht-psychologisieren-sondern-ihre-ideologie-ernst-nehmen-10071687/

Kommentar GB:

Der obige letzte Satz müßte inhaltlich richtig lauten:

„Stattdessen solle man den Islam als radikalisierendes Gedankengut verstehen.“

Sieben Sätze über den Islam

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.