Medienspiegel

Am Rande eines Atomkrieges

Nordkorea gegen USA:

oder eine neue Weltordnung?

Die Erde steht am Rand eines Atomkriegs – oder am Beginn einer Epoche, in der China globale Verantwortung übernimmt. Das hängt von Peking ab. Ein Kommentar.

von

http://www.tagesspiegel.de/politik/nordkorea-gegen-usa-eine-neue-weltordnung/20168626.html

http://www.tagesspiegel.de/politik/nordkorea-krise-gabriel-warnt-vor-atomkrieg/20171028.html

https://www.nzz.ch/international/nordkorea/atommacht-nordkorea-nordkoreas-raketenarsenal-und-seine-reichweiten-ld.151690?reduced=true

https://www.nzz.ch/international/drohungen-aus-nordkorea-guam-amerikas-fuss-in-asien-ld.1309880?reduced=true

https://www.nzz.ch/international/nordkorea-krise-kritik-an-trumps-drohgebaerden-ld.1310057

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-08/nordkorea-konflikt-kim-jong-un-interview

http://www.freiewelt.net/blog/china-sollte-nordkoreas-regime-aufgeben-10071742/

Nach Trumps «Feuer und Wut»
Nordkoreas Militär will Kim Jong Un binnen Tagen einen Angriffsplan auf Guam vorlegen
10.8.2017
Nordkorea zeigt sich von Trumps Drohungen unbeeindruckt. Im Gegenteil: Der amerikanische Präsident geht den nordkoreanischen Militärs auf die Nerven.
Provokationen aus Nordkorea
China hebt den Zeigefinger
von Michael Radunski, Peking   –   9.8.2017
Peking sieht mit Unbehagen, wie Nordkorea die Spannungen in seiner Nachbarschaft hochschaukelt. Zum zweiten Mal innert kurzer Zeit führt die chinesische Armee daher ein Manöver im Gelben Meer durch.

Kommentar GB:

Bisher konnten die nordkoreanischen Machtdemonstrationen ignoriert werden, aber ist das jetzt immer noch möglich? Die UN haben deswegen einstimmig, also mit Zustimmung Chinas und Rußlands, Sanktionen verhängt, die Nordkorea wirtschaftlich treffen werden. Aber wie wird Nordkorea darauf reagieren? Und vor allem:

was tut China, das vermutlich über den weitaus stärksten Einfluß in Nordkorea verfügt?

Auch wenn man dem nordkoreanischen Regime eine gewisse, auf Selbsterhaltung hin orientierte Rationalität unterstellt, bleibt aber immer noch ein erheblicher Spielraum der Unberechenbarkeit, sowohl dieses Regimes, als auch, innenpolitisch bedingt, der USA.

Und es ist diese Kombination von globaler Instabilität und von stark angewachsenen Unwägbarkeiten bei weiter bestehenden Widersprüchen und Konflikten (Ukraine, Nahost), die die jetzige Lage besonders riskant macht.

Sie erinnert erschreckend an jene vor dem I. Weltkrieg. Damals war der Zündfunke das Attentat in Sarajewo. Der Konflikt mit Nordkorea könnte im schlimmsten Fall zu einem solchen Zündfunken führen; ich kann nur hoffen, daß er ausbleibt.

Sonst …

USA scheuen vor Sanktionen gegen China zurück

What the Crisis Means

Massnahmen gegen das Kim-Regime

Sanktionen gegen Nordkorea