Biologie und rituelle Empörung

Wenn Frauen gleiche berufliche Chancen wie Männer haben, dann werden die Unterschiede nicht verschwinden – sondern sich verstärken
Gastkommentarvon Gerhard Amendt 22.8.2017
Vieles deutet darauf hin, dass die Verschiedenheit der Geschlechter sich in dem Masse weiter ausprägen könnte, wie die Freiheit zur selbstgestalteten Lebensführung zunimmt.

https://www.nzz.ch/meinung/biologie-und-rituelle-empoerung-die-zukunft-der-geschlechterbeziehungen-ld.1311927

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.