Medienspiegel

Hiroshima et Nagasaki: des crimes de guerre

© ab Akram Belkaid, Paris / 25. Aug 2017 –
Les bombardements d’Hiroshima et de Nagasaki peuvent même être qualifiés de terrorisme d’Etat et de crimes contre l’humanité.“

„Red. Der TV-Kanal ARTE strahlte am 8. August eine Dokumentation über Hiroshima aus (online nur auf Französisch). Die Atombombe tötete über 100’000 Menschen und war der Beginn des Atomzeitalters. Arkam Belkaïd kommentiert die ARTE-Dokumentation über die Ereignisse vor und nach der Detonation und über Berichte der letzten Überlebenden.“ (…)

https://www.infosperber.ch/Artikel/FreiheitRecht/Hiroshima-et-Nagasaki-des-crimes-de-guerre