Medienspiegel

Terror in Barcelona

Suche nach verschwundenem Imam

Video 21. August 2017,

„Medien: Möglicherweise Kontakt zu IS-Anführer – Er soll mutmaßliche Attentäter radikalisiert haben – Weitere Durchsuchungen in Ripoli

Barcelona – Nach den Anschlägen in Barcelona und Cambrils untersuchen die Ermittler verstärkt die Rolle des verschwundenen Imams Abdelkadi Es Satty. Der Imam sei in den vergangenen zwei Jahren nach Belgien sowie nach Marokko und Frankreich gereist, berichtete die spanische Zeitung „El Pais“ am Montag unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen. – (…)

http://derstandard.at/2000062900488/Terror-in-Barcelona-Imam-reiste-nach-Belgien-Marokko-und-Frankreich

https://www.nzz.ch/meinung/strategie-des-terrors-das-lange-leben-des-is-ld.1311472

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/terror-in-barcelona-cambrils-und-alcanar/

https://www.nzz.ch/international/die-terroristen-von-barcelona-der-imam-von-ripoll-und-seine-verschworene-bande-ld.1311979

https://www.nzz.ch/international/anschlag-in-barcelona-younes-a-der-attentaeter-von-barcelona-ist-gefasst-ld.1311905

https://www.nzz.ch/international/terror-in-katalonien-vier-tatorte-im-ueberblick-ld.1311840

Über die Dhimmis:

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/der-sonntagsleser/boris-palmer-und-die-gruenen-barcelona-und-der-is/

Nach Barcelona: mindestens 123 Deutsche als Todesopfer islamistischer Attentate

Unter den Todesopfern des islamisch motivierten Terroranschlags in Barcelona sind auch drei deutsche Staatsbürger.

Damit erhöht sich die Zahl deutscher Todesopfer auf 123; mit den ausländischen Opfern des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentats sind es 128.

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/nach-barcelona-mindestens-123-deutsche-als-todesopfer-islamistischer-attentate/