CDU-Kanzleramtschef Altmaier empört mit Aufruf Nichtzuwählen

Wer nicht Einheitsparteien wählt, soll lieber gleich zuhause bleiben

Ein Kanzleramtchef ist eigentlich zur Zurückhaltung gegenüber anderen Parteien verpflichtet. Nicht bei Merkel-Intimus Peter Altmaier. Der lässt uns wissen, wer nicht »staatstragende« Parteien wähle, sondern etwa AfD, solle lieber zuhause bleiben.

http://www.freiewelt.net/nachricht/cdu-kanzleramtschef-altmaier-empoert-mit-aufruf-nichtzuwaehlen-10072152/

Kommentar GB:

Empfehlungen solcher Leute sind zwar überflüssig, können aber doch nützlich sein.

Man weiß doch gleich, wenn man es noch nicht wußte, was nun zu tun ist.

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.