Falsche Reue, eiskalte Berechnung

Der Mordprozess gegen Hussein K. offenbart die ganze Katastrophe deutscher Zuwanderungspolitik

Die Tat ist entsetzlich. Unbegreiflich ist sie nicht. Der Afghane, der verdächtigt wird, Maria L. vergewaltigt und in einem Fluss ertränkt zu haben, kam als verurteilter Verbrecher aus Griechenland. Die offenen Grenzen und die vollständige Kapitulation des deutschen Rechtsstaates ermöglichten seine Einreise. Nun steht er in Freiburg vor Gericht.

http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/falsche-reue-eiskalte-berechnung.html

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.