Medienspiegel

Gleichstellung im Bundestag: Warum wir das Wahlrecht ändern müssen

Interview
Vera Rosigkeit29. September 2017
Noch weniger Frauen im Deutschen Bundestag – ein Zufall? Nein, sagt SPD-Politikerin Elke Ferner. Den geringeren Frauenanteil haben AfD aber auch CDU/CSU und FDP zu verantworten. Dabei ließe sich eine paritätische Besetzung bereits im Wahlrecht verankern. –

Frau Ferner, der Frauenanteil im neu gewählten Bundestag liegt bei nur noch 31 Prozent. Ist das einfach nur Zufall? (…)

https://www.vorwaerts.de/artikel/gleichstellung-bundestag-wahlrecht-aendern

und

https://de.wikipedia.org/wiki/Elke_Ferner

und

http://de.wikimannia.org/index.php?title=Frauen_in_der_Politik

und

https://www.vorwaerts.de/blog/gender-pay-gap-mehr-feministische-fantasie

Kommentar GB:

Der Feminismus hat die SPD ruiniert. Die SPD ist schlicht unwählbar.

https://cuncti.net/geschlechterdebatte/235-infopaket-zur-gleichstellungspolitik-ii

https://www.amazon.de/Die-Quotenfalle-Warum-Genderpolitik-f%C3%BChrt/dp/3959720157/

https://www.amazon.com/Zum-150sten-keine-Festschrift-Anmerkungen/dp/1495954447

https://www.amazon.de/Okkasionist-Schr%C3%B6der-Hartz-IV-Mythos-Klaus-Funken-ebook/dp/B00T69Z934

Hierzu passend, in Niedersachsen, diesmal bezüglich der Grünen:

Feministische Desinformation

Hadmut  29.9.2017
Presseerklärung des Niedersächsischen Justizministeriums von heute: (…)

Feministische Desinformation

Kommentar GB:

Dem ist nichts hinzufügen.