Medienspiegel

Klare Absage an Merkels Kuschelpolitik

Deutschland wird für weitere vier Jahre von Angela Merkel regiert werden; das ist der klare Wunsch der Wähler. Doch der Einzug von FDP und AfD in den Bundestag ist ein Weckruf für Merkels Union. Die Wähler wollen sich nicht weiter von grosskoalitionärer Kuschelpolitik einschläfern lassen.
Kommentar von Peter Rásonyi 24.9.2017

https://www.nzz.ch/international/klare-absage-an-merkels-kuschelpolitik-ld.1318150

und

https://www.nzz.ch/international/bittersuesser-erfolg-der-liberalen-ld.1318222

und

https://www.gmx.net/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/bundestagswahl-2017-reaktionen-wahl-ueberblick-32545458

und

Deutschland hat gewählt

Das queere Live-Blog zur Wahl: Jamaika-Koalition oder Neuwahl

Von Szene-Umfragen über die queeren Gewinner bis zu den gewählten Homohassern – Hintergründe, Ergebnisse und Reaktionen zur Bundestagswahl aus LGBTI-Sicht.

http://www.queer.de/detail.php?article_id=29755

Kommentar GB:

Das sind die Leute, die nicht kapieren, daß es nur eine Gefahr gibt, die ihnen wirklich droht, und zwar nicht etwa von der AfD, wie sie sich absurderweise einbilden, sondern vom Islam und den ihm verpflichteten Leuten.