Medienspiegel

Operation Obstgarten

Vor 10 Jahren bewahrte Israels Luftschlag die Welt vor syrischen Nuklearwaffen

Ende der 1970er Jahre prägte der israelische Premierminister Menachem Begin die nach ihm benannte Doktrin, wonach Israel keinem feindlichen Staat der Region gestatten darf, Nuklearwaffen zu entwickeln. Jerusalem handelt bis heute nach dieser strategischen Maxime. Sie bestimmt auch die Politik gegenüber dem iranischen Atomprogramm.

von Marcel Serr

Operation Obstgarten: Vor 10 Jahren bewahrte Israels Luftschlag die Welt vor syrischen Nuklearwaffen

Kommentar GB:
Neben den anhaltenden Kämpfen im Jemen und in Syrien ist dies der Hintergrund von Donald Trumps Rede vor der UN in New York.