Warum ich die heutige SPD für unwählbar halte

Günter Buchholz Ich war seit der Zeit Willy Brandts Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, bis ich 2005 aufgrund der Agenda 2010, die von der SPD/Grünen-Regierung als Politik für das Kapital ausgeführt worden ist, ausgetreten bin. Das sei hier vorweg angemerkt. An dieser Politik gab und gibt es bereits viel berechtigte Kritik, etwa auf den Nachdenkseiten … Warum ich die heutige SPD für unwählbar halte weiterlesen