Medienspiegel

Der nie endende Schatten

Veröffentlicht

Die Vergangenheit des renommierten Instituts für Zeitgeschichte ist ins Zwielicht geraten. In der Ausgabe des „Spiegel“ vom 14. Oktober 2017 fragt Klaus Wiegrefe in dem Artikel „Suche nach Entlastung“, ob Mitarbeiter des Instituts jüdische Historiker im Zusammenhang mit der Erforschung des Holocaust ausgegrenzt und Naziverbrechen verharmlost haben. Die Frage ist berechtigt.

Helmut Donat

http://www.theeuropean.de/helmut-donat/12979-institut-fuer-zeitgeschichte-im-zwielicht