Medienspiegel

Ende der Meinungsfreiheit

Vortrag von Gewerkschaftschef Rainer Wendt abgesagt

Anfang der Woche sagte die Universität in Frankfurt einen für Donnerstag geplanten Vortrag von Rainer Wendt kurzfristig ab. Es gäbe Sicherheitsbedenken . Möglicherweise könnte ein Protest linksalternativer Gruppierungen eskalieren. Er war ursprünglich eingeladen worden, um über den „Polizeialltag in der Einwanderungsgesellschaft“ zu sprechen.

http://www.freiewelt.net/nachricht/vortrag-von-gewerkschaftschef-rainer-wendt-abgesagt-10072537/

Kommentar GB:

Ähnliches hat Prof. Dr. Ulrich Kutschera (Universität Kassel) erleben müssen, wo ein dubioser AStA das Universitätspräsidium markiert, dem offenbar die Bereitschaft und die Entschlossenheit fehlt, solche Eingriffe in Grundrechte zu unterbinden.