Medienspiegel

Iran

Veröffentlicht

Der Iran-Hamas Plan, Israel zu zerstören

von Khaled Abu Toameh  •  27. Oktober 2017

„In einem historischen Wiedererwachen mischt sich der Iran einmal mehr in die internen Angelegenheiten der Palästinenser ein. Dies lässt nichts Gutes für die Zukunft der „Versöhnung“ zwischen der Hamas und der Fatah-Fraktion der Palästinensischen Autonomiebehörde unter Führung von Präsident Mahmoud Abbas erahnen. Das erneute Auftreten des Iran im Zuge seiner Bestrebungen, die eigene politische und militärische Präsenz in der Region auszubauen, ist kein gutes Zeichen für die Zukunft der Stabilität im Nahen Osten.

Die Iraner drängen die Hamas, auch trotz der vor Kurzem unter der Schirmherrschaft Ägyptens zwischen Hamas und Fatah unterzeichneten „Versöhnungs“-Vereinbarung, an ihren Waffen festzuhalten. Was ist dabei das Ziel des Iran? Dass die Hamas ihre Vorbereitungen für einen Krieg gegen Israel fortsetzt und sogar verstärkt.“ (…)

https://de.gatestoneinstitute.org/