Medienspiegel

Drittes Geschlecht? Biologische Fakten und postfaktische Fiktionen

„Mit Verwunderung konnte man vor einigen Tagen in den Leitmedien lesen,

es gäbe demnächst ein ‚Drittes Geschlecht‘,

welches im Geburtenregister eingetragen werden darf.“

Gastkommentar von Ulrich Kutschera   –   13 November 2017

http://kath.net/news/61646

Kommentar GB:

Der obige Artikel klärt die Sachlage präzise und vollständig.

Sehr empfehlenswert!

Siehe hierzu:

Abschied vom binären Geschlechtsmodell