Grundsatzdebatte in der SPD (?)

28. Oktober 2017 Joachim Bischoff / Bernhard Müller

http://www.sozialismus.de/kommentare_analysen/detail/artikel/grundsatzdebatte-in-der-spd/

Kommentar GB:

SPD

Vielleicht sollte erst einmal etwas gelesen werden …

Jedoch: es ist wohl kaum zu erwarten, daß die SPD bereit oder auch nur in der Lage wäre, ihre Irrtümer zu erkennen und zu korrigieren. Wer sollte das auch tun, und wie? Die SPD wird wahrscheinlich bei ihrer feministisch-genderistisch-homophilen sowie islamophilen und kapitalorientierten Minderheitenpolitik bleiben – und dementsprechend schrumpfen.

Wollte sie das vermeiden, dann müßte sie Politiken vertreten und praktizieren, die an den jeweiligen Mehrheiten orientiert sind. Aber das ist kaum zu erwarten und bleibt wenig realistisch.

Die wahrscheinliche Prognose lautet daher nicht VORWÄRTS, sondern: weiter ABWÄRTS.

Ich bedauere das. Trotz allem.

Das Veralten der Rechts-Links-Achse

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.