Medienspiegel

Harte interne Abrechnung mit Clinton ein Jahr nach US-Wahlen

Harte parteiinterne Abrechnung mit Hillary Clinton:

Ein Jahr nach der US-Präsidentschaftswahl sieht sich die damals überraschend gegen Donald Trump unterlegene Kandidatin mit neuen Vorwürfen aus den eigenen Reihen konfrontiert, sie habe die Nominierung ihrer Partei auf unlautere Weise erlangt.

Ex-Parteichefin Donna Brazile beschuldigte Clinton, den Rivalen Bernie Sanders mit “unethischen” Methoden ausgebootet zu haben – indem sie schon lange vor ihrer Nominierung den Parteiapparat unter ihre Kontrolle gebracht habe.

https://www.24matins.de/topnews/pol/interne-abrechnung-mit-clinton-ein-jahr-nach-us-wahlen-57452

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/11/03/aufstand-bei-us-demokraten-hillary-clinton-hat-vorwahl-manipuliert/?nlid=b76115fc4d

Kommentar GB:

Literatur:

David Horowitz / Richard Poe

The Shadow Party

How George Soros, HILLARY CLINTON, and the Sixties Radicals  Seized Control of the DEMOCRATIC PARTY

Nashville/Tennessee 2006 [! GB]

ISBN 1-59555-0445