Libanon

Libanons Ministerpräsident Hariri fürchtet um sein Leben und tritt zurück
Sein Vater starb bei einem der schwersten Bombenanschläge im Libanon. Der libanesische Ministerpräsident Saad Hariri fürchtet offenbar das gleiche Schicksal – und tritt nun zurück.
4.11.2017

https://www.nzz.ch/international/libanons-ministerpraesident-hariri-tritt-zurueck-ld.1326301

Kommentar GB:

Hinter der Hizbullah im Libanon und m. W. auch der Hamas im Gaza-Streifen steckt der Iran, also der (schiitische) Islam, der an seinem Vernichtungswillen bezüglich Israels keinen Zweifel läßt.

Aber die Europäer machen dennoch gern Geschäfte mit Teheran.

 

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.