Kritik an Flüchtlingsverteilung

Tusk löst Eklat um EU-Migrationspolitik aus

Aktualisiert am 13. Dezember 2017

EU-Ratspräsident Tusk hat die Flüchtlingsverteilung per Quote für gescheitert erklärt – und erntet heftige Kritik von der EU-Kommission und den am stärksten betroffenen Staaten. Beim Gipfel am Donnerstag droht heftiger Streit.

https://www.gmx.net/magazine/politik/kritik-fluechtlingsverteilung-tusk-loest-eklat-eu-migrationspolitik-32698984