Nordeuropäer wenden sich von der Willkommenskultur ab

Zwei Jahre schlechte Erfahrungen sind genug

Seit der sozialen Revolution Mitte der 1960er-Jahre galten die nordeuropäischen Länder als Inbegriff der Willkommenskultur, des ungezwungenen, lockeren Miteinanders. Zwei Jahre Flüchtlingskrise haben dem ein Ende gesetzt.

http://www.freiewelt.net/nachricht/nordeuropaeer-wenden-sich-von-der-willkommenskultur-ab-10073125/