Susanne Gaschke zur Lage der SPD

„Parteien können auch verschwinden“

Die SPD hätte nach der Wahl einen personellen Neuanfang gebraucht, sagte die Journalistin und ehemalige SPD-Politikerin Susanne Gaschke im Dlf. Die Sozialdemokraten hätten immer noch nicht verstanden, dass der „Point of no Return“ für die Partei schon erreicht sein könnte.

Susanne Gaschke im Gespräch mit Manfred Götzke

http://www.deutschlandfunk.de/susanne-gaschke-zur-lage-der-spd-parteien-koennen-auch.694.de.html?dram:article_id=402869

Kommentar GB:

Vermutlich ist das so. Es ist m. E. nicht erkennbar, wer den Abwärtstrend stoppen könnte, und wie, ganz einerlei, ob mit oder ohne GroKo übrigens. Die Probleme der SPD liegen tiefer, aber daran will dort wohl niemand rühren. So beobachten wir das allmähliche Sinken eines großen alten Schiffes.