Tibeter zündet sich wohl aus Protest gegen China selbst an

Ein früherer Mönch ist der sechste Tibeter, der sich dieses Jahr selbst verbrannt hat.
Die tibetische Exilregierung vermutet, dass er gegen die chinesische Herrschaft protestieren wollte.
28.12.2017

https://www.nzz.ch/international/tibeter-zuendet-sich-wohl-aus-protest-gegen-china-selbst-an-ld.1343120

https://www.nzz.ch/international/chinas-entwicklungsbemuehungen-im-westen-die-herzen-der-tibeter-bleiben-verschlossen-ld.1294770