CDUler, werdet ihr jemals so mutig, wie die Genossen?

Der SPD-Parteitag hat den Weg zu Koalitionsverhandlungen freigegeben – aber nur knapp. Es gab jede Menge scharfe Kritik an der Parteiführung und 44% stimmten gegen den Antrag des Parteivorstandes!

Rainer Zitelmann

http://www.theeuropean.de/rainer-zitelmann/13407-ohrfeige-fuer-schulz-44-gegen-groko

Kommentar GB:

Zitelmann schreibt:

„Merkels Rücktritt ist schon lange überfällig. Aber sie wird so lange an der Macht bleiben, bis sich Mutige in der Union finden, die sie stürzen – wenn es solche mutigen Menschen in der Union noch geben sollte.“

Das ist exakt der Punkt, um den es bereits längere Zeit geht. Es sah kurze Zeit fast so aus, als sei Horst Seehofer bereit, Merkel zu stürzen, und im Erfolgsfalle wäre er heute vermutlich Bundeskanzler. Er ist davor zurückgeschreckt, diesen Sturz zu organisieren, weil es ihm entweder an Mut und Entschlossenheit fehlte, oder weil es an der dafür nötigen Unterstützung in beiden Unionsparteien mangelte. Und das hat ihm im Ergebnis nun den Spottnamen „Drehhofer“ eingebracht.